Sie sind hier: DRK in Schlich / Unsere Fahrzeuge / Rettungswagen

Grundsätzliches

Rettungswagen sind Fahrzeuge des Rettungsdienstes die im Rahmen der Notfallrettung eingesetzt werden. Rettungswagen werden primär genutzt um medizinisches Material und Personal schnellstmöglich an die Einsatzstelle zu bringen und den Patienten im Anschluss an die Versorgung in ein geeignetes Zielkrankenhaus zu transportieren. Da Rettungswagen grundsätzlich nicht Arztbesetzt sind, wird von der Rettungsleitstelle je nach gemeldetem Notfallbild eventuell noch ein Notarzt zusätzlich zur Einsatzstelle entsandt. Dieser kommt dann im Rendezvousverfahren mit dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) eigenständig zur Einsatzstelle.


Fahrzeugdaten:

Funkrufname: Rotkreuz Düren Einsatzeinheit 2 RTW 01
Fahrzeugtyp:Rettungswagen Typ C
Fahrgestell: Sprinter 315 CDI
Aufbau:KFB Extramobile
Baujahr:2009
Zul. Gesamtgew.:3,8 Tonnen
Höchstgeschwindigkeit:120 km/h
Antrieb:Straße
Besonderheiten:Martin Anlage, Heckwarnsystem

Dieses Fahrzeug wurde im Rahmen des Organisationsanteils der Einsatzeinheit durch den Kreisverband beschafft und steht der 2. Einsatzeinheit als 2. Rettungsmittel neben dem 4 Tragen KTW zur Verfügung. Neben seiner Funktion als 2. Rettungsmittel der Einsatzeinheit, wird der Rettungswagen oft im Rahmen von Sanitätswachdiensten eingesetzt (z.B. Annakirmes oder Motocross in Kleinhau). Allerdings kann dieses Fahrzeug auch durch den Kreis Düren zur Abdeckung des Spitzenbedarfs oder der Feuerwehr Langerwehe zur Rettungsdienstlichen Betreuung ihrer Einsatzkräfte angefordert werden. Hierzu sind einige Kameraden der Bereitschaft mit digitalen Meldeempfängern ausgerüstet wurden, die im Bedarfsfall durch die Leitstelle für Feuerschutz und Rettungsdienst des Kreises Düren ausgelöst werden können.

Beladung:

  • 1 Funkgerät 4-Meter-Band
  • 1 Funkgerät BOS 2-Meter-Band
  • 1 HRT (TETRA-Handfunkgerät)
  • EKG/Debfibrillatoreinheit (Lifepak 12)
  • 1 Elektrische Absaugpumpe (AkkuVac Rescue)
  • 1 Beatmungsgerät (Medumat Standard)
  • 1 Spritzenpumpe (Braun Perfusor Compact)
  • Stollenwerk Roll-In Fahrtrage
  • Schaufeltrage und Vakuummatratze
  • KED System
  • Medikamente nach Kreis Düren Standard