Sie sind hier: DRK in Schlich / Unsere Fahrzeuge / Gerätewagen Technik

Grundsätzliches

Gerätewagen sind Fahrzeuge die dafür ausgelegt sind umfangreiches Material (wie z.B. Nachschub, oder seltenes Spezialmaterial) an die Einsatzstelle zu bringen. Die Beladung ist je nach Aufgabe des Fahrzeuges anders und in den meisten Fällen nicht an eine Norm gebunden. Somit bleibt den Betreibern bei der Gestaltung sehr viel Freiraum. Entstehungsgrund für Gerätewagen war die Tatsache dass die Aufgaben der Hilfsorganisationen immer umfangreicher wurden, und man den Platz für seltener benötigte Geräte wie z.B. umfangreiche technische Ausrüstung nicht auf üblichen Fahrzeugen fand.

Fahrzeugdaten:

Funkrufname: Rotkreuz Kreis Düren Einsatzeinheit 2 GWTech 01
Fahrzeugtyp:Gerätewagen Technik und Sicherheit
Fahrgestell: IVECO Daily 6517
Aufbau:Pütting
Baujahr:2012
Zul. Gesamtgew.:6,5 Tonnen
Höchstgeschwindigkeit:120 km/h
Antrieb:Straße
Besonderheiten:pneumatischer Lichtmast am Heck, Zugfahrzeug Technik-Anhänger

Dieses Fahrzeug wurde im Rahmen des Organisationsanteils der Einsatzeinheit durch den Kreisverband beschafft und steht nun der 2. Einsatzeinheit Kreis Düren als Zugfahrzeug für den Anhänger Technik und Sicherheit zur Verfügung. Dieses Fahrzeug führt alles mit um kleinere oder auch größere Reparatur oder Instandsetzungsaufgaben an einer Einsatzstelle durchführen zu können. Nicht zu vergessen ist der Einsatztaktische Wert, den dieses Fahrzeug bietet da das Gespann aus diesem Fahrzeug und dem Anhänger-Technik ein komplettes Schnelleinsatzzelt inkl. Heizung und 2 Stromerzeugern an die Einsatzstelle mitführt. Besetzt wird das Fahrzeug mit 4 Helfern die mindestens den Fachdienstlehrgang Technik und Sicherheit durchlaufen haben.

Beladung:

  • 1 Funkgerät 4-Meter-Band
  • 1 Digitalfunkgerät (TETRA-BOS)
  • 2 Funkgeräte 2-Meter-Band
  • Wassersatz
  • Mehrere Beleuchtungssätze
  • Schleifkorbtrage
  • verschieden Werkzeugsätze
  • 1 Stromerzeuger 5kVA
  • 1 Greifzug 1,6to.
  • 1 Schnelleinsatzzelt inkl. Gebläse und Zeltheizung