Sie sind hier: Aktuelles / News

Kontakt

DRK-Bereitschaft Schlich
Schmiedestraße 20
52379 Langerwehe

Telefon: 02423 / 9045900

Telefax: 02423 / 9045901

info[at]drk-schlich[dot]de

Neuigkeiten

Ersthelfer ausgebildet

Am letzten Wochenende fand unter der Leitung des Ausbilders Rüdiger Todtenhoefer wieder ein Erste Hilfe Lehrgang statt.

Neben 9 Mitgliedern der DRK-Bereitschaft Schlich nahmen auch 5 Angestellte der Firma MSB aus Düren an der Veranstaltung teil. Die Resonanz war durchweg positiv. Bei einigen war der letzte Lehrgang... [mehr]

Jahresabschlussübung der DRK-Einsatzeinheiten

Eine Explosion einer alten Fliegerbombe aus dem letzten Weltkrieg hielt Feuerwehr und DRK Einheiten aus dem Stadt und Kreisgebiet in Atem.

Dies war jedenfalls das gedachte Szenario, das die beiden Einsatzeinheiten des DRK und der Dürener Wehr zu bewältigen hatten. Auf dem Gelände der alten Glashütte galt es 12 verletzte Personen zu... [mehr]

Verpflegungsübung

Teile der Einsatzeinheit 2 übten am Montag den feldmäßigen Aufbau eines Feldkocherds mit Verpflegungsausgabe.

 In kürzester Zeit wurden die vom Eineitsführer Rainer Scheibe gemachten Vorgaben umgesetzt. Während die Helfer des Betreuungsdienstes den Aufbau des Feldkochherdes und die Verpflegungsausgabe... [mehr]

Helfergrundausbildung Technik & Sicherheit

Vom 3. - 4. November fand in Schlich für die neuen Helfer des DRK-Kreisverband Düren eine Helfergrundausbildung Technik & Sicherheit statt.

Behandelt wurden Themen wie z.B. Leitern und Tritte, Einsatzfahrzeuge, elektrische Betriebsmittel, Zeltbau und der Umgang mit Flüssiggas. Dieses Geschah natürlich immer unter Beachtung der Regeln und... [mehr]

Schlicher unterstützen Delegiertenfortbildung

Zum zweiten Jahr in Folge hat der DRK Landesverband Nordrhein in Kooperation mit dem DRK Generalsekretariat im Kreis Düren eine Fortbildung für Auslandsdelegierte durchgeführt.

Gürzenich. Das letzte Septemberwochenende. Der Herbst erhielt langsam Einkehr. Und so taten es auch fast 30 Auslandsdelegierte aus dem Fachbereich mobile Trinkwasseraufbereitung die aus ganz... [mehr]

Großbrand in Krefeld

Auch ein Schlicher Helfer rückte am 26.9 mit der Landesvorhaltung des DRK-LV Nordrhein aus. Auftrag "Sicherstellung der Strom und Lichtversorgung ab 5 Uhr auf dem Gelände der Fa. Compo.

Schon am Vortag brannte auf dem Werksgelände der Fa. Compo ca.  13000 Tonnen Düngemittel. Feuerwehren aus den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf sowie etliche Werksfeuerwehren, das THW und... [mehr]

Volksbank Düren überreicht Scheck

Nach der gelungenen Einweihung des neuen Hilfeleistungszentrums konnte Bereitschaftsleiter Peter Schmitz ein weiteres freudiges Ereignis verbuchen. Die Volksbank Düren überbrachte durch Herrn...

Das Geld spendete das Kreditinstitut zur Anschaffung eines neuen Computers und einem Beamer. Die Geräte sollen für die Ausbildung der Helfer angeschafft werden.  Das Deutsche Rote... [mehr]

Eröffnung des DRK Hilfeleistungszentrum

Am 17. August 2012 konnte nach 22 Monaten Bauzeit das neue Hilfeleistungszentrum des „Deutschen Roten Kreuz“ in Schlich auf dem Schützenplatz mit einer Einweihungsfeier in Betrieb genommen werden....

Zur Einweihungsfeier konnte die Bereitschaftsleiter Peter Schmitz und Rainer Scheibe eine rege Teilnahme an Gästen verzeichnen. Von der politischen Seite durfte man... [mehr]

Das Generalsekretariat des DRK in der Herrschaft

Ein Filmteam aus Hamburg, 7 rot-kreuz eigene Helfer aus dem gesamten Bundesgebiet, Vertreter der Firma Veolia Berkefeld, 8 Schlicher DRK-Helfer und einen LKW vollbeladen mit Kisten - in dieser...

Ziel sollte es sein ein Schulungsvideo für eine neu entwickelte mobile Trinkwasseraufbereitungslage zu drehen, welches weltweit Helfern des Roten Kreuzes und anderer Organisation die Einführung auf... [mehr]

Tödlicher Verkehrsunfall fordert auch Schlicher Helfer

Am Montag 11.06, gegen 8.10 Uhr kam es auf der L12 in Höhe des "Forsthauses Wenau" zu einem vollgenschweren Verkehrsunfall, bei dem eine eingeklemmte Person leider noch an der Unfallstelle verstorben...

Aus bislang noch völlig unklaren Gründen war am Montag Morgen ein 62 jähriger Autofahrer aus der Region Aachen auf gerader Strecke auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Kleinbus kollidiert.... [mehr]